Vernetzt

 

Öffnungszeiten des RosaLuxx.

Abgeordnetenbüro

Kati Engel (MdL, Die LINKE.Thüringen)

 

Das offene Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. in der Georgenstr. 48 in Eisenach hat folgende Öffnungszeiten:

 

Montag: 12 - 16 Uhr

Dienstag: 12 - 16 Uhr

Mittwoch: 12 - 16 Uhr

Donnerstag: 12 - 16 Uhr

Freitag: 10 - 12 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung :

03691 - 73 52 18

 

Termine

18. Dezember 2017 - 18. Juni 2018 | 2 Einträge gefunden
"The antifascists"
25. Januar 2018 19:00 – 22:00 Uhr
Ein Dokumentarfilm über den Rechtsruck in Europa und über Menschen, die sich diesem in den Weg stellen. mehr...
"Was tun wenn's brennt?"
19. März 2018 18:30 – 21:00 Uhr
Workshop mit der Roten Hilfe - Ortsgruppe Jenamehr...
 
7. Dezember 2017 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung/Eisenach/Kati Engel

Erdogans Stolperstein: Die freien Kurd*innen

Ercan Ayboga referierte am Nikolausabend über den Widerstand und den Freiheitskampf der Kurd*innen im offenen Jugend- und Wahlkreisbüro „RosaLuxx.“ der Landtagsabgeordneten Kati Engel in Eisenach. Ercan Ayboga, aufgewachsen im Rhein-Main-Gebiet, lebte selbst einige Jahre in Diyarbakır, einer der größeren Städte türkisch Kurdistans. In Deutschland engagiert er sich nicht nur innerhalb der LINKEN, sondern auch in den verschiedensten Initiativen und Kampagnen z. B. im Bereich Naturschutz und zur Selbstverwaltung Kurdistans. So veröffentlichte er im Rahmen der Kampagne „Tatort Kurdistan“ gemeinsam mit weiteren Engagierten das Buch „Revolution in Rojava – Frauenbewegung und Kommunalismus zwischen Krieg und Embargo“, welches nicht nur in Deutschland als Standartwerk gilt. Nach einer Einführung in die Geschichte und die geografische Lage der kurdischen Gebiete, stellte der Referent den Konflikt über die Selbstverwaltung Kurdistans aus verschiedenen Blickwinkeln dar, verortete die Rol Mehr...

 
22. November 2017 Kati Grund/Aktuell/Pressemitteilung

Landtagsabgeordnete warnt davor Gruppe "Sicherheit für Eisenach" nicht zu unterschätzen

Engel (DIE LINKE): „Thüringer Verfassungsschutz verharmlost organisierte Rechte!“

Wer Angst vor Geflüchteten hat oder solche Ängste schüren möchte, gründet oder organisiert sich in einer Bürgerwehr. Oft geschieht das Hand in Hand mit der organisierten rechten Szene. „Und so wird dann unverhohlen Stimmung gemacht - vor allem gegen Geflüchtete und eine gefährliche Hysterie entfacht", erläutert Engel. Dies ist ein bundesweites Phänomen, wie die Bundesregierung bereits 2016 in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion zugegeben hat. Somit ist die im September gegründete Gruppe „Sicherheit für Eisenach“ kein Einzelfall. „Bürgerwehren sind immer eine Herausforderung für Politik und Behörden“, gibt die Landtagsabgeordnete der LINKEN, Kati Engel, zu bedenken, „Auch weil mit Bürgerwehren die Grenze zur Selbstjustiz oftmals überschritten wird.“

Die Forderung nach Bürgerwehren  Mehr...

 
15. September 2017 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung

Ganz ohne Rausch

Tee mit Hanf, Kaffee mit Hanf – doch keinerlei Anzeichen von Rausch. Was war da gestern Abend los im RosaLuxx.? Gleich zu Beginn stellte der Referent Erich Böck vom Hanfvertrieb Werratal klar, dass er noch nie mit berauschendem Hanf Kontakt hatte. Und so war auch sein mitgebrachter Tee, den die ca. 15 interessierten Besucher*innen probieren konnten, frei von Rauschmitteln. Denn Erich Böck hat sich voll und ganz dem Nutzhanf verschrieben. Vor 3 Jahren gründete er einen Naturstoffbauhandel und ist über die Hanfdämmung schließlich zu der weiteren Verarbeitung von Nutzhanf gekommen. Seine Kundschaft setzt sich heute aus allen Bevölkerungsschichten zusammen und das Interesse in der Region an seinen Produkten wird immer größer. Derzeit baut eine Biobäuerin aus dem Werra-Meißner-Kreis für ihn Hanf an, woraus er das äußerst gesunde Hanföl macht. Dieses wird aus dem Samen der Pflanze hergestellt und eignet sich perfekt als Speiseöl. Doch nicht nur zur Dämmung oder als Nahrungsmittel eignet si Mehr...

 
28. August 2017 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung

Der Luxx rauscht durch die Zielgerade

Sonntag, der 27.08.2017, 13:00 Uhr. Der rosa-schwarze Luxx wird neben den Seifenkisten der anderen Mitstreiter*innen eingeparkt. Die Räder sind geölt und die Fahrer*innen bereit. Am Hörselufer an der Werner-Aßmann-Halle fand an diesem Sonntag das 7. Eisenacher Seifenkistenrennen statt. Es ist ein Seifenkistenrennen für jung und alt. Einzige Voraussetzungen: Es besteht Helmpflicht und Bremsen sowie die Lenkung der Seifenkisten müssen funktionieren. Kein Problem, dachte sich in diesem Jahr die Thüringer Landtagsabgeordneten Kati Engel (DIE LINKE) und ihr offenes Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. Kurzerhand motzte man eine Seifenkiste auf und gab eine Anmeldung beim Veranstalter, dem Stadtjugendring Eisenach e.V., ab. Dass die Landtagsabgeordnete zum ersten Mal am Steuer einer Seifenkiste saß, merkte dabei niemand. In der Altersklasse 16 Jahre+ erzielte Sie den 2. Platz.  Mehr...